• Cycling Team Ost

    Jetzt ist es offiziell: Nächste Saison bin ich Member vom Cycling Team Ost. Das heisst, ich bin Teil eines Rennveloteams der Region Ostschweiz. Ich freue mich sehr auf viele gemeinsame Trainings und Wettkämpfe! https://www.cyclingteamost.ch

    Kommentare deaktiviert für Cycling Team Ost
  • Saisonrückblick 2022

    Rückkehr zum Courant normal Nach zwei Pandemiejahren mit eingeschränkten, respektive ausgefallenen Wettkämpfen hat die Saison 2022 normal stattfinden können. Wunderschön, zumal beispielsweise auch ZuschauerInnen wieder zugelassen und die Athletenfelder um einiges grösser waren. Es war eine Saison mit insgesamt sieben Wettkämpfen und unzähligen Trainingsstunden. Wettkämpfe Die Saison begann gut, sehr gut sogar mit einem Overall-Sieg am Leimentalerlauf im Februar. Der Lauf ist einer meiner liebsten Laufwettbewerbe- das sage ich unabhängig vom Sieg;-)- eine sympathische Organisation sowie eine tolle und anspruchsvolle Strecke.  Mit dem Halbmarathon in Oberriet war ich voll im Fahrplan für das erste Highlight der Saison: Der Zürich Marathon. Ziel war eine Zeit unter 3 Stunden. Die Vorbereitung nach…

    Kommentare deaktiviert für Saisonrückblick 2022
  • Saisonpause ist zu Ende

    Mit voll geladenen Batterien und riesiger Motivation geht’s an die Vorbereitung der Saison 2023!

    Kommentare deaktiviert für Saisonpause ist zu Ende
  • Granfondo Vaduz

    Gestern stand der schon länger im Trainingplan festgelegte Granfondo Vaduz, ein Rennen der „Chasing Cancellara“ Serie, statt (https://www.chasingcancellara.com/de/granfondo-vaduz). Das Wetter im Vorfeld- na ja. Nichtsdestotrotz (oder gerade deswegen?;-)) sind Flora, Dario und ich frohen Mutes zum Start in Vaduz geradelt. Und wie wurden wir belohnt! Feinstes Herbstwetter mit optimalen frischen Temperaturen. Wir hatten uns in insgesamt fünf Anstiegen (Schellenberg, 2x Triesenberg, Luzisteig, Pfäfers) auf knapp 1800m hochgeschraubt. Dafür benötigten wir rund 1h17min; wir gaben also ganz schön Gas. Die Abfahrten und flachen Stücken waren zeit-neutralisiert. Ich freue mich schon auf die nächste Saison mit weiteren (Rennvelo)Wettkämpfen!:-) Resultate: https://my.raceresult.com/184483/

    Kommentare deaktiviert für Granfondo Vaduz
  • Nat. Strassenrennen rund um Uzwil

    Am Sonntag nahm ich zum ersten Mal an einem Radrennen teil: „Nationales Strassenrennen rund um Uzwil“. 8 x 8 km Schlaufen mit je 128 Höhenmetern in einem reinen Frauenfeld galt es zu absolvieren. Für die 64 km und knapp 1000 Höhenmeter benötigte ich 2:01:05. Es war mega- total viel Spass auf einer für den Vekehr abgesperrten Strecke mit Motorradbegleitung fahren zu dürfen und echt hart! Das hat definitiv Lust auf mehr gemacht und ich bin gespannt, wie die Umsetzung dieser spezifischen Radrainings und -wettkämpfe in der nächsten Triathlonsaison erfolgen wird. Resultate: https://my.raceresult.com/205241/results#0_497B0D https://www.tagblatt.ch/ostschweiz/wil/radrennen-acht-kilometer-die-es-in-sich-hatten-aber-am-ende-gewannen-doch-die-favoriten-ld.2334757

    Kommentare deaktiviert für Nat. Strassenrennen rund um Uzwil
  • IM 70.3 European Championship Helsingør

    Bereits zwei Tage liegt der IM 70.3 in Helsingør (Dänemark) zurück. Nach Zweifeln im Vorfeld (Velotransport, Velo zusammen schrauben, wie fit sind die Beine, etc.- die Klassiker), ob meine Performance am Sonntag ausreichend ist, zeigte sich bereits nach dem Schwimmen, dass es ein guter Tag wird. Nach einem frischen Start im 18°C kalten/warmen Öresund wechselte ich aufs Velo, konnte dort ein kontrolliertes Tempo halten und freute mich, zum Abschluss durch die Stadt mit vielen begeisterten Zuschauern zu rennen. Das war echt cool! Auch ziemlich cool war die Ziellinienüberquerung als 1. Frau in meiner Altersgruppe. Somit darf ich mich offiziell als “ Age Group European Champ“ über die IM 70.3 Distanz…

    Kommentare deaktiviert für IM 70.3 European Championship Helsingør
  • The Championship – Challenge Samorin

    Endlich! Nach den knapp zwei Jahren Pandemie stand ich vergangenen Sonntag an der Startlinie zu einem „richtigen“ Triathlon (Halbdistanz: 1.9km/90km/21.1km). Dieser fand im Rahmen der Veranstaltungsreihe „The Challenge“ (Pendant zur Marke „Ironman“) in Samorin, Slowakei statt. Los ging es mit dem Schwimmen in der Donau, gefolgt von flachen, windigen 93 Kilometern auf dem TT bike und einem abwechslungsreichen Laufkurs auf dem olympischen Trainingsgelände der X-bionic Sphere zum Schluss. Sowohl im Schwimmen als auch auf dem Rad konnte ich mich im Vergleich zu früheren Wettkämpfen leistungsmässig deutlich steigern. Das Laufen, eigentlich meine stärkste Disziplin, hätte am Sonntag definitiv Verbesserungspotenzial verdient! 😉 Nach rund fünf Stunden Wettkampfdauer kam ich als 5. Frau…

    Kommentare deaktiviert für The Championship – Challenge Samorin
  • Zürich Marathon

    3:03:00 war nicht das, wofür ich trainiert habe und als Zielzeit anpeilen wollte (ist aber trotzdem eine ziemlich coole Zahl und eine neue PB:-)). Aber es nahe an die 3-Stunden-Grenze geschafft zu haben, macht mich trotzdem sehr stolz! Marathonrennen erlauben keinen „Spielraum für Fehler“, z.B. ein bisschen zu schnell zu laufen, ein bisschen krank sein usw. Ich würde gerne bald nochmals versuchen, unter 3 Stunden zu laufen – aber zunächst muss ich ein paar blaue Zehennägel und grosse Blasen ausheilen lassen (und eine Triathlon-Saison geniessen!). Es hat heute mega Spass gemacht!! Danke an alle fürs Anfeuern, danke Züri!!

    Kommentare deaktiviert für Zürich Marathon