• Nat. Strassenrennen rund um Uzwil

    Am Sonntag nahm ich zum ersten Mal an einem Radrennen teil: „Nationales Strassenrennen rund um Uzwil“. 8 x 8 km Schlaufen mit je 128 Höhenmetern in einem reinen Frauenfeld galt es zu absolvieren. Für die 64 km und knapp 1000 Höhenmeter benötigte ich 2:01:05. Es war mega- total viel Spass auf einer für den Vekehr abgesperrten Strecke mit Motorradbegleitung fahren zu dürfen und echt hart! Das hat definitiv Lust auf mehr gemacht und ich bin gespannt, wie die Umsetzung dieser spezifischen Radrainings und -wettkämpfe in der nächsten Triathlonsaison erfolgen wird. Resultate: https://my.raceresult.com/205241/results#0_497B0D https://www.tagblatt.ch/ostschweiz/wil/radrennen-acht-kilometer-die-es-in-sich-hatten-aber-am-ende-gewannen-doch-die-favoriten-ld.2334757

    Kommentare deaktiviert für Nat. Strassenrennen rund um Uzwil
  • IM 70.3 European Championship Helsingør

    Bereits zwei Tage liegt der IM 70.3 in Helsingør (Dänemark) zurück. Nach Zweifeln im Vorfeld (Velotransport, Velo zusammen schrauben, wie fit sind die Beine, etc.- die Klassiker), ob meine Performance am Sonntag ausreichend ist, zeigte sich bereits nach dem Schwimmen, dass es ein guter Tag wird. Nach einem frischen Start im 18°C kalten/warmen Öresund wechselte ich aufs Velo, konnte dort ein kontrolliertes Tempo halten und freute mich, zum Abschluss durch die Stadt mit vielen begeisterten Zuschauern zu rennen. Das war echt cool! Auch ziemlich cool war die Ziellinienüberquerung als 1. Frau in meiner Altersgruppe. Somit darf ich mich offiziell als “ Age Group European Champ“ über die IM 70.3 Distanz…

    Kommentare deaktiviert für IM 70.3 European Championship Helsingør
  • Zürich Marathon

    3:03:00 war nicht das, wofür ich trainiert habe und als Zielzeit anpeilen wollte (ist aber trotzdem eine ziemlich coole Zahl und eine neue PB:-)). Aber es nahe an die 3-Stunden-Grenze geschafft zu haben, macht mich trotzdem sehr stolz! Marathonrennen erlauben keinen „Spielraum für Fehler“, z.B. ein bisschen zu schnell zu laufen, ein bisschen krank sein usw. Ich würde gerne bald nochmals versuchen, unter 3 Stunden zu laufen – aber zunächst muss ich ein paar blaue Zehennägel und grosse Blasen ausheilen lassen (und eine Triathlon-Saison geniessen!). Es hat heute mega Spass gemacht!! Danke an alle fürs Anfeuern, danke Züri!!

    Kommentare deaktiviert für Zürich Marathon
  • Oberriet Halbmarathon

    Heute gab es einen „Realitätscheck“: Auf dem Weg zum Zürich Marathon stand der Halbmarathon in Oberriet, der „Rhylauf“, auf dem Plan. Der Lauf war zugleich die Schweizermeisterschaft im Halbmarathon, weswegen es echt starke Konkurrentinnen gab. Auch die Konditionen, es herrschten starke Sturmböen vor, machten das Rennen zu einem echten Fight! Cool! Nach 1:25:13 lief ich als 14. Frau overall ins Ziel. Sehr zufrieden und nun sind es nur noch drei Wochen bis Zürich. Ich freu mich drauf!  Resultate: https://my.raceresult.com/187286/results

    Kommentare deaktiviert für Oberriet Halbmarathon
  • Winter!

    Die Zeit rast und seit dem letzten Eintrag sind wieder einige Monate vergangen. Mittlerweile ist der Winter eingekehrt und hat hier in der Ostschweiz eine gute Menge Schnee gebracht, jupi! Nach einer kleinen Saisonpause ohne viel und ohne spezifisches Training bin ich im Oktober hochmotiviert ins Wintertraining gestartet. Dieses gestaltet sich seit diesem Jahr etwas anders, weil wir, zwar immer noch im Tal, aber seit dem März dieses Jahres in den Bergen wohnen. Das Velotraining wird wie früher mehrheitlich drinnen auf dem turbo trainer stattfinden, längere Ausfahrten sind eher die Ausnahme. Alternativ ergänzt meine Trainerin den Trainingsplan mit Einheiten auf den Skis: Mit den Fellen (eine Piste mehrere Male) hoch…

    Kommentare deaktiviert für Winter!
  • Challenge Davos

    Was für ein atemberaubendes Rennen (in vielerlei Hinsicht), aber beginnen wir von vorne. Am Freitagabend reisten wir nach Davos. Das übliche Prozedere folgte: Startnummer abholen, Pasta essen, Sachen parat legen, ans Rennen denken und einschlafen. Zu diesem Zeitpunkt war unklar, ob wir schwimmen können, weil einerseits die Wasser- als auch die Lufttemperatur im tiefen einstelligen Bereich lagen. Am Morgen dann das Update, dass das Schwimmen mit einem 4 km Lauf um den See ersetzt werden wird. Das hiess, Neopren zur Seite und das zweite Paar Laufschuh parat und los zum Aufwärmen. Um 1115 Uhr fiel der Startschuss. Nach einem zügigen Lauf wechselte ich aufs Rennvelo. Es regnete und auf dem…

    Kommentare deaktiviert für Challenge Davos
  • Eigertrail E35

    Bilder sagen (manchmal) mehr als Worte! 🙂 Wow, was für ein Lauf! Flora und ich haben letzten Sonntag den Eigertrail E35 mit 2500Hm für ein gutes Training genutzt. Ja, wir sind keine Trailläuferinnen und üben insbesondere das downhill-rennen im Training nicht spezifisch. Dort verlieren wir jeweils viel Zeit, hatten aber dennoch mega Spass und konnten die wunderschöne Bergkulisse mit Eiger, Mönch und Jungfrau trotz Anstrengung geniessen.

    Kommentare deaktiviert für Eigertrail E35
  • Kein IM 70.3 Elsinore (für mich)

    Obwohl der IM 70.3 in Elsinore Ende Juni durchgeführt werden wird, bin ich leider nicht dabei. Der Grund liegt bei den coronabedingten Einreisebestimmungen von Dänemark. Man muss 14 Tage vor Ankunft im Land vollständig geimpft sein; meine zweite Impfdosis erhalte ich einen Tag bevor der Flug nach Kopenhagen abheben würde… Das ist natürlich überaus schade. Dennoch: So bekomme ich jetzt zwölf Monate „geschenkt“ (den Startplatz kann ich ins 2022 transferieren), um noch stärker und schneller zu werden! 😉 Vergangenen Sonntag bin ich am Triathlon in Zug gestartet. Grossartig organisiert vom ZZP (Zug-Zürich-Peloton)! Seit langem schwamm ich Openwater (1.5 km), fuhr 30 km out and back am Zugersee entlang und finishte…

    Kommentare deaktiviert für Kein IM 70.3 Elsinore (für mich)
  • Daumen hoch!

    Was für ein Wochenende- nicht nur wegen den wunderschön verfärbten Laubbäumen, sondern auch wegen prima Trainingseinheiten. Gestern Samstag stand ein «progressiver 10km» auf dem Plan. Zusammen mit Brian und Jason ging es nach dem Aufwärmen los und ohne Pause galt es 4km/3km/2km/1km gesteigert zu laufen. Zeit Distanz Pace 17:00 4.00 4:15 12:40 3.00 4:13 8:14.1 2.00 4:07 3:53.5 1.00 3:54 10km progressiv Am Sonntag dann gab es eine lange Radausfahrt mit 3×20 Minuten hills (auch die gesteigert;-)) und im Anschluss, so quasi als Zückerli, ein kleines Bahnprogramm.  Zeit Distanz Pace 1:31.2 0.40 3:51 1:30.4 0.39 3:54 1:01.4 0.27 3:51 1:02.3 0.27 3:50 1:00.0 0.26 3:46 1:01.3 0.27 3:46 0:31.8 0.15…

    Kommentare deaktiviert für Daumen hoch!